Press "Enter" to skip to content

Die globalen Märkte konzentrieren sich auf die Ankündigungen von Powell in der neuen Woche

Obwohl die Zinssenkungserwartungen der Fed für die Sitzung des Open Market Committee (FOMC) Ende dieses Monats zurückgingen, nachdem sie die am Freitag angekündigten Erwartungen hinsichtlich der Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft übertroffen hatten, wird die Fed die Zinssätze um 30% senken 25 Basispunkte in der Sitzung vom 30. bis 31. Juli. .

Fed-Präsident Powell, der am Dienstag vor der FOMC-Sitzung Ende dieses Monats auf einer Konferenz sprechen wird, wird am Mittwoch eine Präsentation auf dem Kongress halten.

Analysten wiesen darauf hin, dass der Schwerpunkt dieser Woche auf Powells Zinspolitik lag und dass die Fed-Beamten die US-Leitzinsen auf den US-Leitzinsen und den US-Leitzinsen auf den US-Leitzinsen auf den US-Leitzinsen ausrichteten. Eine Rhetorik gegen die Zinssenkung von US-Präsident Donald Trump würde dazu beitragen, die Richtung der Märkte zu bestimmen.

US-BÖRSEN

Die am Freitag in den USA bekanntgegebenen nichtlandwirtschaftlichen Beschäftigungsdaten, die die Erwartungen von 224.000 im Juni übertrafen, reduzierten die Erwartungen für Zinssenkungen und führten zu einem Abwärtstrend an den Aktienmärkten. Der Dow Jones Index fiel um 0,16 Prozent, der S & P 500 Index um 0,18 Prozent und der Nasdaq Index um 0,10 Prozent. Der Zinssatz für 10-jährige US-Anleihen von 1,94 Prozent am Freitag betrug 2,07 Prozent.

EUROPÄISCHER AUSTAUSCH

Auf europäischer Seite ist das Einkaufsmanagement der Fertigungsindustrie & # 39; Indexdaten (PMI), die unter den Erwartungen blieben und nicht auf einen Rückgang in der vergangenen Woche hindeuten konnten, weckten Bedenken hinsichtlich der Konjunktur und veranlassten die Aktienmärkte, einen gewichteten Kurs einzuschlagen. Am Freitag fielen der deutsche DAX-Index um 0,49 Prozent, der britische FTSE 100-Index um 0,66 Prozent und der französische CAC 40-Index um 0,48 Prozent.

Nach den Daten der letzten Woche nahmen die Bedenken hinsichtlich des globalen Wachstums zu und Analysten sagten, dass der Optimismus bezüglich der Handelsverhandlungen zwischen den USA und China wieder einsetzen wird. Analysten wiesen darauf hin, dass die globalen PMI-Daten für das verarbeitende Gewerbe auf einen Rückgang von 49,4 hindeuteten und die Bedeutung der von den Zentralbanken der Industrieländer in der zweiten Jahreshälfte ergriffenen Maßnahmen zunahm.

ASIATISCHER AUSTAUSCH

Am letzten Handelstag der vergangenen Woche verschob sich der negative Trend an den US-amerikanischen und europäischen Märkten mit den asiatischen Aktienmärkten in die neue Woche. Japans Kern-Maschinenbestellungen verzeichneten einen Rückgang der Erwartungen um 7,8 Prozent, nachdem der nahe Nikkei 225 Index knapp 1 Prozent betrug. Der Shanghai Composite Index in China verlor 2,5 Prozent.

INLANDSMÄRKTE

Der inländische BIST-100-Index, der am letzten Handelstag der vergangenen Woche positiv war, beendete den Tag bei 99,635 Punkten mit einem Plus von 0,25 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelsschluss. Dollar / TL letzte Woche, verglichen mit der Schließung der Vorwoche von 2,8 Prozent Verlust von 5,6285 nach dem Abschluss der neuen Woche, begann die Öffnung des Interbankenmarktes um 5,7550 den 2,2 Prozent.

Analysten sagten, diese Woche Industrieproduktion in dem Land und die Leistungsbilanz, die nach den Daten der Bilanz Murat Cetinkaya Zentralbank der Republik Türkei (CBRT) Geldpolitik am 25. Juli nach der Erfüllung Murat Uysal vom Vorsitzenden des Verwaltungsrates übernommen betonte die zunehmende Bedeutung des Treffens.

In dieser Woche werden die Zahlungsbilanz und die Industrieproduktion in der Türkei, das Protokoll der Fed-Sitzung und die Präsentation von Powell im Kongress sowie die intensive Datenagenda, insbesondere die Inflation in den USA und in Deutschland, den Analysten zufolge technisch verfolgt 98.500 für den BIST 100-Index und 96.700 für die Unterstützung und 100.500 für die Widerstandsposition.

DATEN, DIE HEUTE AUF DEN MÄRKTEN ZU BEFOLGEN SIND:

11.30 Euro-Zone, Sentix Investor Confidence Index für Juli

22.00 US, Mai Konsumentenkredite

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *