Press "Enter" to skip to content

Die Erben entlasten das Internet-Finanzamt

Die Erben können die Erbschafts- und Erbschaftsteuererklärung für die von den verstorbenen Verwandten über das Interactive Tax Office übertragenen Vermögenswerte einreichen. Im Rahmen der neuen Vorschriften der Revenue Administration (GİB) wurde ein Leitfaden für die Vorgehensweise der Erben im Todesfall erstellt. Entsprechend der Erbschafts- und Erbschaftssteuererklärung, die vor allem den Erben des Amtsgerichts oder des Notars auszustellen ist, müssen die Erbschaftsanteile genommen werden, aus denen die Erbschaftsermächtigung hervorgeht.

ELEKTRONISCHE ERKLÄRUNG
Die Erklärung, dass der Tod der Steuerzahler in der Türkei eingetreten ist und die Türkei sich in den 4 Monaten nach dem Sterbedatum befindet, ist im Ausland innerhalb von 6 Monaten nach dem Sterbedatum von Bedeutung. Ab sofort ist es möglich, die Erklärung entweder per Hand oder per Post sowie elektronisch beim Finanzamt einzureichen. Die Erklärung wird elektronisch über den Abschnitt "Erbschaftstransaktionen" auf der Seite des Interactive Tax Office (ivd.gib.gov.tr) nach Erhalt des Nachfolgerechts eingereicht. Diejenigen, die kein Interactive Tax Office-Kennwort haben, können sich registrieren und ein Sofortkennwort erhalten oder sich mit einem E-Government-Kennwort beim System anmelden.
Auf der Website des interaktiven Finanzamtes können die Informationen aller Erben eingegeben werden, die die Erklärung ausfüllen, und die Transaktion wird mit der Identifikationsnummer der verstorbenen Person durchgeführt.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *