Press "Enter" to skip to content

Chinesische Tecno-Telefone machen einen schnellen Einstieg

In der Welt Jährlich werden über 130 Millionen Mobiltelefongesellschaften verkauft, von denen eine über eine eigene Fabrik und zwei chinesische Transsio-Holdinggesellschaften verfügt, die eine rasche Einführung in die Türkei bieten. Die Entscheidung, eine Mobilfunkfabrik in der Türkei in der Region zu errichten und über einen Zeitraum von fünf Jahren 3 Milliarden US-Dollar für dieses Unternehmen zu investieren, gab den Anstoß für den ersten Schritt dieses Plans, die Geschäftstätigkeit von mağazalaşma. Zum einen wird Tecno, die Mobilfunkmarke der Transsion Holding, die eine große Ladenkette in Großstädten aufbauen will und auf Technologiemärkten agieren will, zu wettbewerbsfähigen Preisen in den Markt eintreten. Genau 's eigene Untersuchung, dass dieser Channel-Partner und der Eintritt in die Türkei die Geschäftsleitung des Unternehmens veranlasst hat, die Schecks in die Türkei für die letzte mağazalaşma-Arbeit zu bringen. Der Präsident von Genar Research, Ihsan Aktas, erklärte: "Mit dem chinesischen Unternehmen wurde eine Einigung über die Investition erzielt. Digigen Communications wurde gegründet. Das vertriebs- und investitionsbezogene Geschäft wird zu diesem Unternehmen führen."

MASSGESCHNEIDERTE PRODUKTION
Celalettin Unal, CEO für auswärtige Angelegenheiten, nach der Produktion der Tecno-Mobiltelefone in der Türkei & # 39; Lokalisierung & # 39; Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, dass die türkischen Verbraucher ihre Telefontechnologie auf der Grundlage der von ihnen gewünschten Änderungen oder Anwendungen verbessern. "Es werden maßgeschneiderte Mobiltelefone für die Türkei hergestellt", sagte er.

GESCHäFTE ERÖFFNEN SCHNELL
die auswärtigen Angelegenheiten CEO Celalettin Ünal sagte, dass der Store-Prozess in den nächsten 1-2 Monaten in Betrieb genommen wird. "Die führenden Universitäten der Türkei werden bei der Produktion neuer Technologien zusammenarbeiten", sagte Unal. Laut Unal sollen in der ersten Phase 2,5 Millionen Telefonstücke pro Jahr exportiert werden. "Dies entspricht einem Jahresäquivalent von 300 Millionen US-Dollar. Entsprechend dem Umsatzvolumen von 2,5 bis 3 Milliarden US-Dollar müssen in fünf Jahren Investitionen getätigt werden." sagte. Celalettin Ünal, mit den Ministerien über den Anreiz getroffen, betonte, dass die Regierung das Projekt unterstützt.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *